DBI Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
DBI-Gruppe Slogan

Gasförderung und Gasspeicherung

Forschung und Entwicklung

Forschungsprojekt zur CO2 -Injektion in Kohleflöze (RECOPOL) Vordergrund: Bohrungskopf der Injektionsbohrung; Hintergrund: CO2-Zwischentanks

Unser Unternehmen führt spezielle Forschungen zur sicheren und umweltverträglichen Energieversorgung durch. Dabei finden nicht nur die Energieträger Erdgas und Erdöl, sondern auch die untertägige, großvolumige Speicherung von Wind- und Solarenergie sowie die Entwicklung der tiefen Geothermie/Petrothermie Beachtung.

Folgende Themen beinhalten die F&E-Tätigkeiten:

  • Petrophysikalische Laboruntersuchungen zu Speicher- und Deckgebirgseigenschaften (H2, CO2)
  • Laboruntersuchungen zur Mehrphasenströmung Gas- Wasser- Öl oder CO2- Wasser sowie zur Gasvermischung (H2-Erdgas)
  • Technologieentwicklung und ooptimierung für die Gasförderung aus geringpermeablen Reservoirgesteinen
  • Analyse der Auswirkungen von Gasbegleitstoffen auf Untertage- sowie Obertageanlagen (H2, CO2, Schwefel, Odoriermittel)
  • Thermodynamische Modelle zur untertägigen Speicherung von Spezialgasen wie Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid (Bohrung, Speicher)
  • Modellanpassung zur Gasvermischung in UGS (Erdgas, H2, Stadtgas, CO2)
  • Anforderungen und Eignung von UGS für die Wasserstoffspeicherung
  • Materialauslegungen für spezielle Bohrungskomplettierungen (H2, CO2)
  • Untersuchungen zu Ausfällungen im Porenraum in Bohrungsnähe
  • Sicherheit und Endverwahrung von Bohrungen und Gasleitungen
  • Spezielle Technologien zur Gasaufbereitung und -trocknung mittels Membranen zwecks Energie- und Kostenminimierung
Schema der Endverwahrung einer CO2 -Speicherbohrung mit Steinsalz und ohne Steinsalz- Deckgebirge
Schema der Endverwahrung einer CO2 - Speicherbohrung mit Steinsalz und ohne Steinsalz-Deckgebirge

Ansprechpartner

Dipl.-Geol. Steffen Schmitz
Fachgebietsleiter

  (+49) 3731 - 41 95 341
  (+49) 3731 - 41 95 309

Email anzeigen

  steffen.schmitz@dbi-gruppe.de