DBI Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
DBI-Gruppe Slogan

Gasverfahrenstechnik

Die Entwicklung innovativer Verfahren zur Erzeugung von Kraftstoffen, Brennstoffen oder chemischen Grundstoffen bilden die Kernthemen an Forschungsaufgaben der Arbeitsgruppe Gasverfahrenstechnik. Die durchgeführten Arbeiten reichen dabei von der Konzeption neuer Verfahren und Technologien über mathematische Simulationen und reaktionstechnischen Grundlagenuntersuchungen bis zum Engineering und Aufbau von Technikumsanlagen.
Ein Schwerpunkt der bearbeiteten Themen bildet seit vielen Jahren die Brennstoffzellentechnologie. Wir bearbeiten dazu Projekte, die sich rund um das Thema effiziente und kompakte Wasserstofferzeugung aus verfügbaren, preiswerten und ggf. erneuerbaren Rohstoffen bewegen.

Weitere Schwerpunkte liegen in den Feldern Power-to-Gas sowie Power-to-Chemicals. Durch überschüssigem erneuerbaren Strom aus fluktuierenden Quellen lässt sich via Elektrolyse Wasserstoff herstellen, um die vorhandenen Energiemengen sinnvoll speichern sowie nach Bedarf nutzen zu können. Allerdings ist die direkte Nutzung von Wasserstoff sowie der Transport in Erdgaspipelines aus verschiedenen Gründen beschränkt, weshalb die Umwandlung in unbegrenzt einspeisefähiges Methan oder in chemische (Zwischen-) Produkte wie Methanol oder Dimethylether von hohem Interesse ist.

Unsere Forschungsgebiete:

  • Wasserstoff und Brennstoffzellen
  • Power-to-Gas / Methanisierung
  • Chemische Wandlung erneuerbarer Energieträger

Termine DBI-GTI

26.09.2017 - 27.09.2017 | Berlin
12.10.2017 | Freiberg
19.10.2017 | Freiberg
26.10.2017 | Chemnitz
14.11.2017 | Freiberg
14.11.2017 - 15.11.2017 |

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Jörg Nitzsche
Fachgebietsleiter Gasverfahrenstechnik

  (+49) 3731 - 41 95 331
  (+49) 3731 - 41 95 309

Email anzeigen

  joerg.nitzsche@dbi-gruppe.de